Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür bei SiSoNetz
Das hervorragende Wetter und die Teilnahme vieler Aussteller nährten die Hoffnung auf einen guten Zuspruch durch die Einwohner der VG zu dieser Veranstaltung. Wir wurden auch nicht enttäuscht! Die Eröffnung durch die 2. Vorsitzende des Vereins SiSoNetz, Frau Elisabeth Tammler, und die Bekanntgabe des Tagesprogramms von Wolfgang Zwing fand vor zahlreichen Publikum im Saal des Schlosses im Garten statt.

Anschließend begaben sich die Besucher auf „Entdeckungsreise“ zu den vielen Ausstellern und vor allem der Verköstigungsstation. Von deftiger Kost und gekühlten Bierchen bis hin zu verführerischen Torten und Kuchen, begleitet von einem guten Kaffee oder Tee, war alles aufgeboten und wurde auch gerne angenommen.

Dazu konnte man sich in den Garten des Schlosses oder im „Restaurant-Zimmer“ in Inneren des Hauses niederlassen.

Doch die augenscheinliche Ruhe wurde bald unterbrochen. Frau Heidi Geißler, Fitness-Trainerin, stellt ZUMBA GOLD für Senioren*innen vor und rief anschließend alle Gäste zum „Mitarbeiten“ auf. Da alles zuerst im Sitzen stattfand, war der Aufruf recht erfolgreich, bei den auf der Fläche stattfindenden Übungen brauchte es mehr Überzeugungskraft, doch auch da brachten die schlagenden Argumente der Trainerin Zulauf. Frau Geißler musste ihre Vorstellung sogar mehrmals wiederholen.

Parallel dazu brachten sich die Aussteller in Position. Das Reha-Team Bayreuth zeigte sein reichhaltiges Angebot an Hilfsmitteln für das alltägliche Leben, Gehhilfen, Rollstühle, Skooter und sogar das Modell eines Treppenliftes waren aufgebaut. Viele Informationsgespräche wurden geführt und alle Geräte konnten natürlich auch ausprobiert werden. Die Fa. Fischer Optik und Akustik bot kostenlose Seh- und Hörtests an und hatten da auch ziemlich gut zu tun. Ebenso interessant stellte Herr Krauß von der Fa. Euronics Baumann „smarte“ Hilfsmittel für das Haus vor, worauf sein Hauptaugenmerk auf die Sicherheit für allein in ihrem Haushalt lebende Personen ausgerichtet war. Herr Hartmut Peckmann vom Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. klärte über Hilfen aus dem Bereich der Sehbehinderungen auf. Die Ernährungsberatung von Frau Lisa Hoffmann Haas regte nicht nur das schlechte Gewissen an, sondern gab ausreichend Tipps für eine Verbesserung der Essensgewohnheiten. Einziger Wermutstropfen war an diesem Tag ein kurzer Platzregen um die Mittagszeit, ansonsten war SiSoNetz stolz auf eine gelungene Veranstaltung. Vielen Dank an alle Aussteller und Referenten, natürlich auch an die vielen Gäste die gekommen sind und nicht zuletzt an die gute Arbeit des SiSo-Teams samt der Shuttle-Busfahrer. [wm]


(Bilder: Wolfgang Minier)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok