SiSo informiert - Neue Mitarbeiter für neues Projekt

In der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg wird die Betreuung von Menschen mit Demenz massiv ausgebaut. Das SiSo-Netz Weidenberg, das bereits jetzt eine Betreuung von Menschen mit und ohne Demenz anbietet, bekommt aus dem Programm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig in den nächsten zwei Jahren Fördermittel in Höhe von 10000 Euro.

Bisher ist SiSo-Netz der einzige Teilnehmer aus dem Landkreis Bayreuth. Mit dem Geld kann sich der Verein personell verstärken. Elisabeth Dietzel, eine gelernte Pflegefachkraft, soll sich künftig um die Umsetzung praktischer Einsätze für Menschen mit Demenz und um deren Angehörige kümmern, sagt Ulrich Kuhlmann, Quartiersentwickler der AWO Weidenberg, der sich erfolgreich um eine Aufnahme in das Förderprogramm des Bundes beworben hatte.

Seine Mitarbeit für SiSo verstärken wird Wolfgang Zwing, Seniorenbeauftragter von Emtmannsberg. Er soll sich um die Netzwerkarbeit und Veranstaltungen in den vier Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft kümmern, also um das Zusammenwirken der vier Bürgermeister, Gemeinderäte, Kirchen, Diakonieverein und Arbeiterwohlfahrt.

Bei den Bürgerversammlungen soll er Wünsche und Bedürfnisse aus den vier Gemeinden erkunden. Werden Betreuungsgruppen neben Weidenberg auch in Emtmannsberg, Kirchenpingarten und Seybothenreuth gebraucht? Oder wird Hilfe in den eigenen vier Wänden benötigt?

Geplant ist das Projekt Erinnerungslotse, bei dem Ehrenamtliche mit Demenzpatienten an Orte gehen, mit denen die Betroffenen noch etwas verbinden: Schule, Arbeitsplatz oder Vereine. „Ziel ist es, Menschen mit Demenz im Gemeindeleben zu integrieren und mit Menschen ohne Demenz zusammenzubringen“, sagt Kuhlmann.

Gedächtnistraining verlangsamt das Fortschreiten der Vergesslichkeit bei Demenzkranken und dient bei gesunden Menschen der Vorbeugung. Die Betreuungsgruppe für Menschen mit und ohne Demenz unter Leitung von Fachkraft Renate Stumpf finden jeden zweiten Dienstag, um 14.30 Uhr Uhr, im Schloss im Garten in Weidenberg statt.

Infos unter Telefon 09278 97757 (SiSo-Netz-Koordinatorin Elke Rauscher) und 09278 97772 (AWO-Quartiersentwickler Ulrich Kuhlmann)



Zwing Wolfgang, Dietzel Elisabeth, Rauscher Elke, Kuhlmann Ulrich (von links).
Foto: Andreas Harbach / Nordbayerischer Kurier

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok