Wie reagieren bei medizinischen Notfällen?

Bewusstlosigkeit, Herzstillstand, heftige Blutungen: Bei solchen Notfällen muss rasch und richtig reagiert werden. Die Ehrenamtlichen von SiSoNetz Weidenberg nehmen regelmäßig an Weiterbildungsmaßnahmen teil.
Im Februar stand bei der Ehrenamtsbörse ein Erste-Hilfe-Kurs auf dem Schulungsprogramm. Weil das Wissen um die richtigen Maßnahmen regelmäßig aufgefrischt werden sollte.

So übten die Helfer der Ehrenamtsbörse unter Anleitung der Rot-Kreuz-Ausbilderin Marianne Kossak, wie Herzdruckmassagen und Beatmungen ausgeführt werden, wie Verbände anzulegen sind, was bei epileptischen Anfällen zu beachten ist, wie ein Defibrillator anzuwenden ist und vieles mehr. Nach dem Lehrgang gab es als Anerkennung  ein Zertifikat. Und das gute Gefühl, auf Notfälle jetzt besser vorbereitet zu sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok