Projekt: Alt und Jung in bester Nachbarschaft

Alt und Jung in bester Nachbarschaft
Zwei sich ergänzende Projekte durchgeführt von SiSoNetz Weidenberg e.V.
Jung hilft Alt – Coole Tutorinnen und Tutoren helfen
taffen Seniorinnen und Senioren
Schüler der 8. Klasse der Mittelschule Weidenberg instruieren Seniorinnen und Senioren im Umgang mit Smartphone und Tablet. Feststehende Termine (immer der gleiche Wochentag, gleiche Uhrzeit, Dauer: 1,5 Std.),

Die Mittelschule Weidenberg stellt Computerraum mit extra für diese Veranstaltung (Abschottung vom Schulnetz) erworbenen Access-Point zur Verfügung, Schülergruppe aus dem Ergänzungsunterricht „Soziales Engagement“ mit ihrer Lehrerin arbeiten mit zwei Tutoren (Leitung) von SiSoNetz Weidenberg zusammen. Teilnahme der Senior/-innen muss angemeldet werden (wegen Belegungsorganisation Computerraum, Tutorenbegleitung, nur 10 Arbeitsplätze zur Verfügung).
Senior/-innen können so oft kommen, wie sie es für notwendig halten.
Diese „Wissenswerkstatt für Kommunikationsgeräte“ steht Senior/-innen aus der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg mit ihren vier Partnergemeinden zur Verfügung.
Durchführung ganzjährig, außer Ferienzeiten/Feiertagen und schulischer Notwendigkeiten wie Prüfungen, Ausflügen, Konferenzen.
Nach Ablauf des ersten Versuchsjahres kann das Projekt, wenn es gut ankommt, im folgenden Jahr mit der nachfolgenden Gruppe weitergeführt werden.

 

Neues Projekt bei SiSoNetz Weidenberg e. V. für Seniorinnen und Senioren der VG Weidenberg. Nach dem das SiSo-Seniorennetzwerk Weidenberg schon erfolgreich OnlineComputerschulungen für Seniorinnen und Senioren durchgeführt hat, wird jetzt ein neues Projekt in dieser Richtung angegangen. Es trägt den Titel JUNG HILFT ALT Coole Tutorinnen und Tutoren für taffe Seniorinnen und Senioren. Aus vielen Gesprächen mit älteren Menschen wurde immer wieder der Wunsch an das SiSo Seniorennetzwerk herangetragen, doch auch einmal „etwas für das Smartphone“ anzubieten. Viele der älteren Herrschaften sind gut mit diesen Geräten ausgestattet. Teils selbst erworben, meist aber von den Kindern oder Enkeln als abgelegtes aber noch funktionstüchtiges „Teil“ geschenkt bekommen, blieb das Smartphone als unbekannter Freund und Helfer bislang nur unzureichend ausgelastet. Telefonieren, kein Problem, mit den anderen Möglichkeiten einer solchen „Maschine“ aber fühlte man sich überfordert. Angeregt durch bereits ähnlich funktionierende Projekte in anderen Städten, entschlossen sich die „Macher“ bei SiSo zusammen mit Schülern der Mittelschule Weidenberg ein „Hilfe-Zentrum“ zu errichten, wo jedem, der benötigt, auch geholfen werden kann. Dieses Projekt läuft ähnlich wie eine Wissensvermittlungs-Werkstatt. Jeweils mittwochs von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr ist die „Werkstatt“ in der Mittelschule Weidenberg geöffnet und kommen kann jeder mit seinem „digitalen Problem“, sei es Smartphone- oder Tablethandhabung. Die SiSo-Mitarbeiter Wolfgang Zwing und Wolfgang Minier stehen an diesen Tagen zusammen mit einigen Schülerinnen und Schülern der Klasse 8 MG, sowie ihrer Lehrerin Frau Evi Schieseck im Computerraum der Schule für Problemlösungen und auch Einführungen in den Gebrauch der „modernen Mittel“ zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung ist aber notwendig, damit wir die „Besucherströme“ ein wenig kanalisieren können. An den ersten drei Terminen werden hauptsächlich das Smartphone erkundet, seine Möglichkeiten dargestellt und einfache Einstellungen vorgenommen. Danach sollen verschiedene Apps kennengelernt und auch eingerichtet und die Teilnehmer im WhatsApp-Gebrauch geschult werden. Man muss dazu nicht alle Termine wahrnehmen. Wenn einem der Wissenszuwachs ausreicht, braucht man natürlich nicht mehr kommen. Sollte dann später mal wieder ein Problem auftreten oder eine neue Hilfe benötigt werden…., die Werkstatt ist mittwochs zu den unten angegebenen Terminen immer von 14:00 bis 15:30 Uhr geöffnet. Hier die Mittwoch-Termine: Juni: 13. und 20., Juli: 04., 18. und 25. und nach den Sommerferien im Oktober wieder. Die Termine hierzu werden noch bekannt gegeben. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok